Der Refurbished-Spezialist RECOMMERCE stärkt sein Kapital indem er sich mit großen französischen Industriekonzernen zusammenschließt

Gentilly, den 7. Februar 2022

Zum Herunterladen der offiziellen Pressemitteilung: Klicken Sie hier .


Recommerce ist seit 2009 einer der Vorreiter im Bereich der Wiederaufbereitung und hat beschlossen, sein Kapital zu konsolidieren, indem es sich an französische Industriekonzerne von internationaler Bedeutung anlehnt.

Die Angliederung wird von United.b (Boulanger, Electro Dépôt, Hifi, Krëfel…) an der Seite von Bouygues Telecom, und CREADEV (verbleibende Anteilseigner) und anderen industriellen Referenzakteuren koordiniert. Diese Anlehnung ist Gegenstand exklusiver Verhandlungen unter der Bedingung der Genehmigung durch die französische Wettbewerbsbehörde “Autorité de la Concurrence”.  Mit dieser Finanztransaktion der Serie D und einem Rekordjahr strebt die Gruppe an, eine bedeutende internationale Technologie- und Industrieplattform zu werden, welche die Kreislaufwirtschaft mit dem Ziel eines starken Wachstums fördert.

Die Geschäftstätigkeit von Recommerce besteht darin, gebrauchte Geräte von Privatpersonen und Professionals zu kaufen, sie aufzubereiten und die aufbereiteten Geräte mit Garantie weiterzuverkaufen. Mit 130 Mitarbeitenden ist Recommerce in acht Ländern vertreten. Im Jahr 2021 wächst das Unternehmen weiterhin in einem beachtlichen Tempo. Seit 2009 hat Recommerce mehr als 4 Millionen Geräte wiederaufbereitet.

Mit seiner CircularX-Plattform ermöglicht Recommerce Industrieunternehmen, Einzelhändlern und Marken, vollständig in die Kreislaufwirtschaft einzusteigen und zu Wiederverkäufern zu werden. Die CircularX-Plattform bietet alle Lösungen (Argus, Software, Rückverfolgbarkeit, Routing, Logistik, usw.), um den Rückkauf, die Wiederaufbereitung und den Wiederverkauf aller Arten von Produkten zu steuern.

Recommerce ist einer der führenden Anbieter für die Wiederaufbereitung von Smartphones und bietet sein Know-how auch für andere Produkttypen wie Spielekonsolen, Smartwatches, Bohrmaschinen, Tablets und Computer an, um ihnen ein zweites Leben zu ermöglichen.

Diese Transaktion unterstützt somit das Engagement der historischen Aktionäre wie Bouygues Telecom und der Mitbegründer. Bouygues Telecom, der historische Aktionär von Recommerce, war seit 2009 der Vorreiter auf dem Markt für Refurbished-Telefone, indem er das Handy-Rücknahmeprogramm und später den Verkauf von Refurbished-Telefonen einführte.

“Die Allianz mit innovativen und engagierten Unternehmen ermöglicht es der Recommerce Group, ihre Wirkung zu vervielfachen: angesichts der ökologischen Notlage zu handeln und gleichzeitig auf die sinkende Kaufkraft der Verbraucher zu reagieren. Durch den Zusammenschluss mit führenden französischen Unternehmen erhalten wir eine industrielle Dynamik aufrecht, die es jedem Händler ermöglicht, ein Re-Commerce-Händler zu werden und seine gesamte Wertschöpfungskette zirkulärer und damit umwelt- und sozialverträglicher zu gestalten”

Pierre-Etienne ROINAT, Vorsitzender und Mitbegründer von Recommerce

Mit einem weltweiten Umsatz, der laut statista für 2023 auf über 50 Milliarden Euro geschätzt wird, wächst der Gebrauchtwarenmarkt weiterhin stark. In der Telefonbranche sind mehr als 10% der verkauften Produkte generalüberholte Smartphones (+20% zwischen 2019 und 2020).

Wiederaufbereitete Smartphones sind im Durchschnitt 8-mal umweltfreundlicher als neue Smartphones. So vermeidet ein generalüberholtes Smartphone bei zweijähriger Nutzung die Gewinnung von 164 kg Primärrohstoffen und den Ausstoß von 50 kg Treibhausgasen.

Über Recommerce

Die RECOMMERCE GROUP* ist der europäische Pionier im Bereich der Wiederaufbereitung von Hightech-Produkten, insbesondere von Smartphones. Recommerce wurde 2009 gegründet und kauft gebrauchte Geräte auf, bietet Einzelhändlern, Privatpersonen und Unternehmen Lösungen für die Rücknahme von Software und Apps an, wiederaufbereitet und verkauft refurbished Geräte, darunter Smartphones und Spielkonsolen.

Das Unternehmen vertreibt seine generalüberholten Produkte insbesondere unter der eingetragenen Verbrauchermarke “Recommerce©” und vertreibt sie auf www.recommerce.com sowie in zahlreichen europäischen Ländern über Händler und Telekom-Anbieter. Im Einklang mit der Logik einer verantwortungsvollen Kreislaufwirtschaft fördert das Unternehmen die Rücknahme und Wiederverwendung von Geräten durch den Einsatz von Technologien der künstlichen Intelligenz, die auf den Industriesektor angewendet werden.

Recommerce wurde von Pierre-Etienne Roinat, Benoit Varin, Cédric Maucourt und Antoine Jeanjean gegründet und hat sich zu einem der führenden Anbieter für die Rücknahme und den Wiederverkauf von generalüberholten Hightech-Produkten in Europa entwickelt. Recommerce ist Mitglied des Next 40 von 2020 und des French Tech 120 von 2021 und 2022, ist nach ISO 14001 und ISO 9001 zertifiziert und wird derzeit nach ISO 27001 zertifiziert. Recommerce trägt das RecQ-Label – Quality Refurbishment, das erste europäische Label, das die Qualität des Endprodukts durch DEKRA bescheinigt.

Über United.b

United.b wurde 2020 gegründet und ist ein einzigartiges Ökosystem einzigartiger Unternehmen mit 15.000 Mitarbeitenden, die in Belgien, China, Spanien, Frankreich und Luxemburg unter den Marken BOULANGER, ELECTRO DÉPÔT, HIFI INTERNATIONAL und KREFEL vertreten sind. Ausgehend von ihrem gemeinsamen Erbe und ihrer gemeinsamen DNA haben sie den Ehrgeiz, gemeinsam zu einem kulturellen Führer des “vernetzten Lebens zu Hause” in Europa zu werden.

Die Unternehmen von United.b sind entschiedene Anbieter und Hersteller von Produkten und Dienstleistungen der Unterhaltungs- und Haushaltselektronik. United.b definiert seine Erfolgsfaktoren in der Zufriedenheit seiner Kunden und Mitarbeitenden, im sozialen und ökologischen Engagement und in der Omnichannel-Transformation. Die gemeinnützige Mission von United.b besteht darin, zusammenzuarbeiten, um allen Menschen dabei zu helfen, die vernetzte Welt und den Komfort im Haushalt durch eine gerechtere, nachhaltigere und gemeinsame Nutzung voll auszuschöpfen.


Die Marken und Logos Recommerce© und CircularX sind eingetragen und Eigentum der Firma RECOMMERCE SOLUTIONS. Jede vollständige oder teilweise Reproduktion dieser Marken oder Logos, die ohne ausdrückliche Genehmigung erfolgt, ist im Sinne der Artikel L.713-2 ff. des Gesetzes über das geistige Eigentum verboten.


​​* RS Switzerland SA mit Sitz in Fribourg wurde in 2014 gegründet und ist die schweizerische Tochtergesellschaft von Recommerce Group. Recommerce Devices and Solutions Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg wurde in 2021 gegründet und ist die deutsche Tochtergesellschaft von Recommerce Group.

RECOMMERCE EXPANDIERT AUF DEM EUROPÄISCHEN MARKT – REFURBISHED SMARTPHONES DES PIONEER UNTERNEHMENS KÜNFTIG AUCH BEI TCHIBO

Das Produktleben eines gebrauchten Handys endet meist nicht dann, wenn das Gerät nicht mehr funktioniert, sondern bereits dann, wenn Nutzer sich ein neues Gerät kaufen – Häufig eine Verschwendung von Ressourcen. Das hat auch der Einzelhändler Tchibo erkannt und bietet künftig refurbished Geräte unter anderem auch von Recommerce in seinem Onlineshop an.

Das Thema Nachhaltigkeit ist für Tchibo nicht mehr wegzudenken. Nicht nur innerhalb des Unternehmens wird auf allen Ebenen nachhaltig gehandelt, auch auf Kundenseite stärkt Tchibo das Bewusstsein für einen nachhaltigeren Umgang mit Produkten. Das beweist nicht zuletzt das just aufgestockte Sortiment um die refurbished Geräte von Recommerce.

“Über 206 Millionen Handys liegen unbenutzt in deutschen Haushalten rum. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese ungenutzten Ressourcen ein zweites Leben zu geben, indem wir die Geräte aufwerten, um sie anschließend wieder in den Markt einzuführen. Auf diese Weise konnten wir bereits 142.000 Tonnen Rohstoffe und 99.000 Tonnen CO2 einsparen – was in etwa 7733 Weltreisen mit dem Flugzeug entspricht. Gemeinsam mit Tchibo können wir diese Umweltbelastungen weiter reduzieren, daher sind wir froh mit Tchibo einen Unterstützer und Befürworter der Kreislaufwirtschaft gefunden zu haben“, so Augustin BECQUET, CEO von Recommerce.

Ab sofort können Kunden auch von Recommerce aufbereite, iPhones der 8. Generation und das iPhone SE, bei Tchibo kaufen. Mit dem Erwerb der Second Life Smartphones tragen Kunden nicht nur dazu bei, die Belastung auf die Umwelt zu verringern, sondern schonen gleichzeitig auch den eigenen Geldbeutel (https://www.tchibo.de/smartphone-angebote-apple-c400115846.html#marke ). Eine Win-Win-Situation für den Kunden und die Umwelt.

Mit der Aufnahme der Recommerce Handys in den Tchibo Onlineshop, zeigen beide Händler: Nachhaltigkeit und Qualität müssen einander nicht ausschließen.

 Ansprechspersonen Presse 

Henry Wiafe

Business Development Manager (Germany)

+49 157 3798 1599

henry.wiafe@recommerce.com

Eine Auswahl an Smartphones von Recommerce Swiss* ist auf dem Online Shop von Swisscom verfügbar

Ab sofort können Swisscom Kunden ein refreshed Smartphone auf dem Swisscom Online Shop kaufen und Geld sparen, indem etwas Gutes für die Umwelt getan wird. Damit leistet Swisscom einen wertvollen Beitrag zu einem nachhaltigen Umgang mit Smartphones und zur Kreislaufwirtschaft.

Klicken Sie hier oder auf swisscom.ch unter “refreshed”

In der Schweiz liegen geschätzte acht Millionen Handys ungenutzt in irgendwelchen Schubladen. Allein der Materialwert übersteigt gut 60 Millionen Franken. Mit der Wiederaufbereitung dieser Geräte lassen sich wertvolle Ressourcen und CO2 einsparen.

“Es ist uns wichtig hier einen wesentlichen Beitrag für einen nachhaltigen Umgang mit Smartphones und verwendeten Ressourcen zu leisten. Je länger ein Handy genutzt wird, desto besser ist es für die Umwelt”, so Michel Siegenthaler, Head of Offers and Marketing.

Mit einem wiederaufbereiteten Gerät können über 75% der Emissionen eines Neugerätes vermieden werden.

Refreshed Smartphones – günstige Alternative

Swisscom bietet neu ab dem 22. Juni 2020 “refreshed Smartphones” – also wiederaufbereitete Smartphones von Recommerce Swiss – in ihrem Online Shop an. Mit einem wiederaufbereiteten Gerät können über 75% der Emissionen eines Neugerätes vermieden werden. Ab sofort können Swisscom Kunden ein refreshed Smartphone auf dem Swisscom Online Shop kaufen und Geld sparen, indem etwas Gutes für die Umwelt getan wird. Damit leistet Swisscom einen wertvollen Beitrag zu einem nachhaltigen Umgang mit Smartphones und zur Kreislaufwirtschaft. Diese gebrauchten Geräte wurden mittels dem Programm Swisscom Buyback zurückgekauft und von Recommerce Swiss, Partner von Swisscom seit 2014, aufbereitet. Recommerce Swiss arbeitet für die Wiederaufbereitung der Geräte mit der Firma Réalise zusammen, Sozialfirma für die Wiedereingliederung in Genf. Verschiedene Umfragen haben gezeigt, dass diese Geräte den Kundenbedürfnissen entsprechen. “In der Tat”, unterstreicht Jérôme Grandgirard, Managing Director von Recommerce Swiss, “entspricht ein wiederaufbereitetes Smartphone den Erwartungen der Verbraucher vollkommen:

  1. 1. Bezüglich Preis; da dieser je nach optischem Zustand -20% bis -50% vom Neupreis beträgt
  2. 2. Bezüglich Ökologie; bis zu 40kg Rohmaterial werden im Vergleich zu einem brandneuen Gerät eingespart
  3. 3. Bezüglich Vertrauen; 35 Kontrollpunkte, 12 Monate Garantie und ein Kundendienst beinhaltet das Angebot.”

Die Geräte sind mit dem Label “refreshed” im Swisscom Online Shop gekennzeichnet. Das Angebot startet mit folgenden drei Modellen:

  • • iPhone 6S 64GB, Space Gray, VP: 229 CHF
  • • iPhone X 64GB, Space Gray, VP: 569 CHF
  • • iPhone X 256GB, Space Gray, VP: 619 CHF

Recommerce Swiss ist die Schweizer Filiale von Recommerce Group und ist Pionier in der Wiederaufbereitung von Smartphones sowie für Dienstleistungen rund um das Second Mobile Life. Das 2009 gegründete Unternehmen Recommerce Solutions ist Europas Experte für den Rückkauf, die Aufarbeitung und den Weiterverkauf von Smartphones. Das Unternehmen vertreibt seine wiederaufbereiteten Produkte unter der Marke “Recommerce©” auf www.recommerce.com sowie in vielen europäischen Ländern über Händler und Telekommunikationsanbieter. Im Einklang mit der Logik der zirkulären und verantwortungsbewussten Wirtschaft fördert das Unternehmen den Rückkauf und Wiederverwendung von Geräten dank hochtechnologischer kommerzieller und finanzieller Ansätze. Die Performance des Unternehmens beruht insbesondere auf der Umsetzung von Technologien der künstlichen Intelligenz, die auf den Industriesektor und die Besonderheiten der Secondhandmärkte angewandt werden, sowie auf seinen zahlreichen erhaltenen oder laufenden Zertifizierungen (ISO 14001, 9001, 27001, etc.).

*ist eine eingetragene Marke von RS (Recommerce Solutions) Switzerland AG, Passage du Cardinal 1, 1700 Freiburg