Eine Auswahl an Smartphones von Recommerce Swiss* ist auf dem Online Shop von Interdiscount verfügbar

Ab heute können die Interdiscount Kunden ein refurbished Smartphone auf dem Online Shop von Interdiscount kaufen:

Interdiscount erweitert damit sein Angebot um eine neue Produktkategorie, die Vorteile in Bezug auf Ökologie und Preis bietet.

Von der Entwicklung bis zum Vertrieb durchläuft ein neues Smartphone ungefähr vier Weltumrundungen. Für seine Herstellung werden etwa 40 Kilogramm Rohstoffe benötigt. Das Gerät besteht aus fast 70 Materialien, darunter Metalle und seltene Erdmetalle wie Gold, Silber, Kupfer und Berrylium. Sein ökologisches Gleichgewicht wiegt daher schwer. Smartphones ein zweites Leben zu geben, ist somit gut für unseren Planeten.

Interdiscount trägt durch die Vermarktung von wiederaufbereiteten Smartphones zur Entwicklung der Kreislaufwirtschaftsbewegung bei, die darauf abzielt, die wirtschaftliche Entwicklung mit den Werten der Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit in Einklang zu bringen.

Wiederaufbereitete Smartphones – die optimale Wahl

Interdiscount bietet seit dem 20. Juli 2020 refurbished Smartphones von Recommerce Swiss auf seinem Online Shop an.

Recommerce Swiss arbeitet für die Wiederaufbereitung mit der Firma Réalise, Sozialfirma für die Wiedereingliederung in Genf, zusammen. Verschiedene Umfragen haben gezeigt, dass diese Geräte den Kundenbedürfnissen entsprechen.

In der Tat”, unterstreicht Jérôme Grandgirard, Managing Director von Recommerce Swiss, “entspricht ein wiederaufbereitetes Smartphone den Erwartungen der Verbraucher vollkommen:

– Bezüglich Preis; da dieser je nach optischem Zustand -20% bis -50% vom Neupreis beträgt

– Bezüglich Ökologie; bis zu 40kg Rohmaterial werden im Vergleich zu einem brandneuen Gerät eingespart

– Bezüglich Vertrauen; 35 Kontrollpunkte, 12 Monate Garantie und ein Kundendienst beinhaltet das Angebot

– In sozialer Hinsicht; die Schaffung von lokalen Arbeitsplätzen wird gefördert”

Diese refurbished Geräte sind mit dem Label «Recommerce» gekennzeichnet .

Recommerce Swiss ist die Schweizer Filiale von Recommerce Group und ist Pionier in der Wiederaufbereitung von Smartphones sowie für Dienstleistungen rund um das Second Mobile Life. Das 2009 gegründete Unternehmen Recommerce Solutions ist Europas Experte für den Rückkauf, die Aufarbeitung und den Weiterverkauf von Smartphones. Das Unternehmen vertreibt seine wiederaufbereiteten Produkte unter der Marke “Recommerce©” auf www.recommerce.com sowie in vielen europäischen Ländern über Händler und Telekommunikationsanbieter. Im Einklang mit der Logik der zirkulären und verantwortungsbewussten Wirtschaft fördert das Unternehmen den Rückkauf und Wiederverwendung von Geräten dank hochtechnologischer kommerzieller und finanzieller Ansätze. Die Performance des Unternehmens beruht insbesondere auf der Umsetzung von Technologien der künstlichen Intelligenz, die auf den Industriesektor und die Besonderheiten der Secondhandmärkte angewandt werden, sowie auf seinen zahlreichen erhaltenen oder laufenden Zertifizierungen (ISO 14001, 9001, 27001, etc.).

*ist eine eingetragene Marke von RS (Recommerce Solutions) Switzerland AG, Passage du Cardinal 1, 1700 Freiburg

Eine Auswahl an Smartphones von Recommerce Swiss* ist auf dem Online Shop von Swisscom verfügbar

Ab sofort können Swisscom Kunden ein refreshed Smartphone auf dem Swisscom Online Shop kaufen und Geld sparen, indem etwas Gutes für die Umwelt getan wird. Damit leistet Swisscom einen wertvollen Beitrag zu einem nachhaltigen Umgang mit Smartphones und zur Kreislaufwirtschaft.

Klicken Sie hier oder auf swisscom.ch unter “refreshed”

In der Schweiz liegen geschätzte acht Millionen Handys ungenutzt in irgendwelchen Schubladen. Allein der Materialwert übersteigt gut 60 Millionen Franken. Mit der Wiederaufbereitung dieser Geräte lassen sich wertvolle Ressourcen und CO2 einsparen.

“Es ist uns wichtig hier einen wesentlichen Beitrag für einen nachhaltigen Umgang mit Smartphones und verwendeten Ressourcen zu leisten. Je länger ein Handy genutzt wird, desto besser ist es für die Umwelt”, so Michel Siegenthaler, Head of Offers and Marketing.

Mit einem wiederaufbereiteten Gerät können über 75% der Emissionen eines Neugerätes vermieden werden.

Refreshed Smartphones – günstige Alternative

Swisscom bietet neu ab dem 22. Juni 2020 “refreshed Smartphones” – also wiederaufbereitete Smartphones von Recommerce Swiss – in ihrem Online Shop an. Mit einem wiederaufbereiteten Gerät können über 75% der Emissionen eines Neugerätes vermieden werden. Ab sofort können Swisscom Kunden ein refreshed Smartphone auf dem Swisscom Online Shop kaufen und Geld sparen, indem etwas Gutes für die Umwelt getan wird. Damit leistet Swisscom einen wertvollen Beitrag zu einem nachhaltigen Umgang mit Smartphones und zur Kreislaufwirtschaft. Diese gebrauchten Geräte wurden mittels dem Programm Swisscom Buyback zurückgekauft und von Recommerce Swiss, Partner von Swisscom seit 2014, aufbereitet. Recommerce Swiss arbeitet für die Wiederaufbereitung der Geräte mit der Firma Réalise zusammen, Sozialfirma für die Wiedereingliederung in Genf. Verschiedene Umfragen haben gezeigt, dass diese Geräte den Kundenbedürfnissen entsprechen. “In der Tat”, unterstreicht Jérôme Grandgirard, Managing Director von Recommerce Swiss, “entspricht ein wiederaufbereitetes Smartphone den Erwartungen der Verbraucher vollkommen:

  1. 1. Bezüglich Preis; da dieser je nach optischem Zustand -20% bis -50% vom Neupreis beträgt
  2. 2. Bezüglich Ökologie; bis zu 40kg Rohmaterial werden im Vergleich zu einem brandneuen Gerät eingespart
  3. 3. Bezüglich Vertrauen; 35 Kontrollpunkte, 12 Monate Garantie und ein Kundendienst beinhaltet das Angebot.”

Die Geräte sind mit dem Label “refreshed” im Swisscom Online Shop gekennzeichnet. Das Angebot startet mit folgenden drei Modellen:

  • • iPhone 6S 64GB, Space Gray, VP: 229 CHF
  • • iPhone X 64GB, Space Gray, VP: 569 CHF
  • • iPhone X 256GB, Space Gray, VP: 619 CHF

Recommerce Swiss ist die Schweizer Filiale von Recommerce Group und ist Pionier in der Wiederaufbereitung von Smartphones sowie für Dienstleistungen rund um das Second Mobile Life. Das 2009 gegründete Unternehmen Recommerce Solutions ist Europas Experte für den Rückkauf, die Aufarbeitung und den Weiterverkauf von Smartphones. Das Unternehmen vertreibt seine wiederaufbereiteten Produkte unter der Marke “Recommerce©” auf www.recommerce.com sowie in vielen europäischen Ländern über Händler und Telekommunikationsanbieter. Im Einklang mit der Logik der zirkulären und verantwortungsbewussten Wirtschaft fördert das Unternehmen den Rückkauf und Wiederverwendung von Geräten dank hochtechnologischer kommerzieller und finanzieller Ansätze. Die Performance des Unternehmens beruht insbesondere auf der Umsetzung von Technologien der künstlichen Intelligenz, die auf den Industriesektor und die Besonderheiten der Secondhandmärkte angewandt werden, sowie auf seinen zahlreichen erhaltenen oder laufenden Zertifizierungen (ISO 14001, 9001, 27001, etc.).

*ist eine eingetragene Marke von RS (Recommerce Solutions) Switzerland AG, Passage du Cardinal 1, 1700 Freiburg

Recommerce© bestätigt seine Führungsrolle auf dem Secondhand Markt und beschleunigt seine Expansion in Europa

Pressemitteilung

Paris, der 12. März 2020 – Recommerce©, Pionier für wiederaufbereitete Smartphones und das Aushängeschild für die Wiederverwendung, arbeitet seit 10 Jahren mit Händler zusammen, damit sie sich aktiv am Aufbau einer Kreislaufwirtschaft beteiligen. Mit einem durchschnittlichen Wachstum von 30 % pro Jahr ist das Unternehmen Recommerce© eine der besten Erfolgsgeschichten des Sektors. Seine Ambitionen und Entwicklungsaussichten für die kommenden Jahre stehen im Einklang mit dem derzeitigen Erfolg, der kürzlich mit seinem Beitritt zu den Next40 gefeiert wurde. 

Nach seiner Ausbreitung in Frankreich und der Schweiz hat Recommerce© nun Deutschland, Österreich und die Beneluxstaaten im Visier, um seine Entwicklung fortzusetzen und sein Ziel zu erreichen: Die Leaderrolle für die Rücknahme von Smartphones sowie für den Weiterverkauf von wiederaufbereiteten Smartphones einzunehmen. Bis 2022 will Recommerce alle europäischen Länder abdecken, indem Partnerschaften mit europäischen Telefonanbietern und Händlern weiter verstärkt werden.

Recommerce© setzt sein Know-how in Europa ein! 

Als wachsender Markt in Frankreich konkurrieren wiederaufbereitete Smartphones mit dem Markt von neuen Geräten. Während der neue Markt in Frankreich im Jahr 2018 um -4% zurückging, hat der Markt für Secondhand Geräte mit einer Wachstumsrate von +4% die Oberhand gewonnen. Ein Trend, der sich auf europäischer Ebene bestätigt. Darüber hinaus möchte Recommerce© angesichts der immer stärker ausgeprägten Umweltprobleme bei den europäischen Verbrauchern mehr denn je den Reflex der Wiederverwendung entwickeln, indem wiederaufbereitete Produkte angeboten werden, die ihren Erwartungen in Bezug auf Qualität und Einkaufserlebnis entsprechen.

Nach erfolgreicher Einführung seines Modells in Frankreich und der Schweiz setzt Recommerce© seine Entwicklung fort und wählt Deutschland, Österreich und die Beneluxstaaten, um sein Know-how in Europa umzusetzen. Diese fünf Länder sind Schlüsselmärkte im Rahmen seiner internationalen Entwicklungsstrategie. In der Tat haben diese Länder bereits ein Bedürfnis an wiederaufbereitete Produkte. Wenn es bereits Akteure gibt, die diese Art von Angebot anbieten, ist der Markt für Second-Life noch nicht vollständig strukturiert. Daher gibt es noch Platz für Recommerce©. Darüber hinaus ermöglicht die geographische Nähe zu Frankreich, dass Recommerce© in diesen Ländern, vor allem in Bezug auf die Logistik, problemlos agieren kann.

Recommerce© plant in diesem Jahr auch Süd- und Osteuropa in Angriff zu nehmen, die besonders empfänglich für die Preise des Second-Life-Marktes sind.

Um seine Entwicklung in diesen Ländern zu unterstützen, hat Recommerce© zwei Bereichsleiter ernannt:

  • Jérôme Grandgirard, derzeit Geschäftsführer von Recommerce Solutions (RS) Switzerland und für den Bereich DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) verantwortlich.
  • Lars Christensen ist für den Raum Benelux (Belgien, Niederlande, Luxemburg) zuständig.

Eine ehrgeizige Vertriebsstrategie

Um seine Marke und seine Verkaufs- sowie Rücknahmekompetenz auf diesen Märkten zu fördern, hat Recommerce© beschlossen, sich auf ein Netzwerk von vertrauenswürdigen Partnern wie Back Market, IBood und der Großhändler A&C in den Beneluxländern, die Marktplätze Real und Ebay in Deutschland sowie Digitec in der Schweiz zu stützen. Weitere Partnerschaften werden derzeit diskutiert, insbesondere mit lokalen Betreibern und Distributoren.

“Wir möchten zur Entwicklung der Kreislaufwirtschaft beitragen, indem wir Lösungen für den Weiterverkauf und den Kauf von Second-Life-Geräten in ganz Europa anbieten. Dabei wollen wir uns auf Unternehmen stützen, die bereits auf ihrem lokalen Markt etabliert sind. Darüber hinaus möchten wir Second-Life zu einem echten Automatismus machen. Unser Ziel ist es, dem Verbraucher den Rückkauf von allen elektronischen Geräten zu ermöglichen”, erklärt Augustin Becquet, COO von Recommerce©

Parallel dazu beabsichtigt Recommerce©, dieses Jahr in jedem ausgewählten Land E-Commerce-Websites zu eröffnen, um eine kommerzielle Plattform anbieten zu können, wie es bereits in Frankreich, Deutschland und der Schweiz der Fall ist. Heute hat Recommerce.com mehr als 100.000 Besucher pro Monat und 4000 Verkäufe von wiederaufbereiteten Smartphones pro Monat. Die Website recommerce.com/de wurde Ende Jahr gestartet wurde und zählt bereits mehrere Tausend Besucher pro Monat.

Recommerce Group ist der Vorläufer der wiederaufbereiteten Smartphones und der Dienstleistungen rund um das zweite Leben eines Mobiltelefons. Das 2009 gegründete Unternehmen Recommerce ist in Europa der Experte für die Rücknahme, Aufarbeitung und den Wiederverkauf von Smartphones. Das Unternehmen vertreibt seine wiederaufbereiteten Produkte unter der eingetragenen Marke “Recommerce©” und wird auf http://www.recommerce.com sowie in vielen europäischen Ländern über Händler und Telekommunikationsanbieter vertrieben. Im Einklang mit der Logik der Kreislaufwirtschaft und deren Verantwortung fördert das Unternehmen die Rücknahme und Wiederverwendung von Mobiltelefonen dank technologisch hochstehender kommerzieller und finanzieller Ansätze. Die Leistung des Unternehmens basiert insbesondere auf der Implementierung von Technologien der künstlichen Intelligenz, die auf dem industriellen Sektor und auf die Besonderheiten der Secondhand Märkte angewandt werden, sowie aus den zahlreichen erhaltenen oder laufenden Zertifizierungen (ISO 14001, 9001, 27001, usw.). Das von Pierre-Etienne Roinat (Präsident), Cédric Maucourt (CTO) und Benoît Varin (Komm. und CSR) gegründete Unternehmen Recommerce hat sich zum Marktführer im Bereich Handy-Rücknahme in Frankreich entwickelt.
ÜBER RECOMMERCE GROUP

Recommerce© bestätigt seine Führungsrolle auf dem Secondhand Markt und beschleunigt seine Expansion in Europa

 Ansprechspersonen Presse – Agence Wellcom  

Milène Cormier – Bastien Depond

01 46 34 60 60

recommerce@wellcom.fr

Recommerce verstärkt sich mit neuen Gesellschaftern (Capzanine und Creadev) und mobilisiert 50 Millionen Euro

Die Recommerce Group, Pionier auf dem Gebiet wiederaufbereiteter Smartphones, verstärkt sich mit neuen Gesellschaftern und mobilisiert 50 Millionen Euro, um zum europäischen Marktführer in dieser Kreislaufwirtschaft aufzusteigen

Gentilly, 6. Februar 2018 – Recommerce, ein Akteur der Kreislaufwirtschaft und Vorreiter in der Wiederaufbereitung von Mobiltelefonen, gibt heute seine Kapitalbeschaffung von 50 Millionen Euro bekannt (dritte Finanzierungsrunde – Serie C), an der im Wesentlichen die Investmentfonds Capzanine und Creadev beteiligt sind. Diese Kapitalbeschaffung, die von der Investmentbank Bryan, Garnier & Co auf den Weg gebracht wurde, wird es dem Unternehmen nicht nur ermöglichen, dem exponentiellen Wachstum des Marktes für wiederaufbereitete Smartphones in bereits erschlossenen Ländern zu begegnen, sondern seine Geschäftstätigkeit auch auf neue Absatzmärkte auszudehnen. Mit ihrem Alleinstellungsmerkmal, das die Gesellschaft ihrem einzigartigen technologischen Ansatz und von künstlicher Intelligenz gesteuertem Prozessmanagement verdankt, wird sie dank dieser neuen Finanzierungsrunde mit nunmehr über 60 Millionen Euro Kapital zum europaweit bestfinanzierten Start-up der Branche.

 

Download Die Medienmitteilungen (PDF)

Greifen Sie auf die mediendatenbank zu

 

Ein historisches Ereignis in einem stetig wachsenden Sektor

 

Dieses Vertrauen der Investoren basiert auf der von Recommerce als Pionier des Marktes initiierten Bewegung hin zu mehr Demokratisierung im Bereich wiederaufbereitete Mobiltelefone. Dabei stützt sich das Unternehmen vor allem auf strukturierende und leistungsstarke Partnerschaften mit europäischen Telekommunikationsunternehmen und Vertriebsgesellschaften.

Mit monatlich mehr als 60.000 zurückgenommenen, wiederaufbereiteten und wiederverkauften Mobiltelefonen hat Recommerce dazu beigetragen, den Kauf eines wiederaufbereiteten Smartphones bereits heute zu einem etablierten Marktverhalten zu machen. Verbraucher erhalten dabei zuverlässige und langlebige Produkte mit Garantie zu einem angemessenen Preis sowie mit dem gleichen umfassenden Kundendienst wie bei Neuprodukten.

Der Markt für wiederaufbereitete Mobiltelefone wächst weltweit um 20 % pro Jahr, wobei laut Strategy Analytics im Jahr 2018 mehr als 131 Millionen Geräte überholt werden. Außerdem wird für die Jahre von 2017 bis 2022 ein Wachstum von 48 % prognostiziert.

Pierre-Etienne Roinat, Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer von Recommerce, erklärt: „Wir sehen mit großer Begeisterung, wie sich unsere ursprüngliche und bahnbrechende Vision der Wiederaufbereitung von Mobiltelefonen in ganz Europa durchsetzt. Diese Kapitalbeschaffung wird uns in den kommenden Jahren eine noch breiter angelegte Weiterentwicklung ermöglichen. Diese neuartigen Produkte sind Teil eines Paradigmenwechsels im Verbraucherverhalten und reihen sich nahtlos in das Prinzip der Kreislaufwirtschaft ein, mit dem wir eng verbunden sind.“

Auf dem Weg zum europäischen Marktführer im Bereich der wiederverwerteten Produkte

Während Recommerce derzeit noch unter der Marke der Betreiber- und Vertriebsgesellschaften tätig ist, wird das Unternehmen massiv in die Entwicklung seiner Eigenmarke „Recommerce“ investieren, um mit dieser die europäische Vorreiterrolle für wiederaufbereitete Produkte einzunehmen.

Zwischen dem Markt immer teurer werdender Neuprodukte und dem unsicheren Gebrauchtmarkt liefern wiederaufbereitete Geräte echte Antworten auf die Erwartungen der Verbraucher. Diese Finanztransaktion ermöglicht uns die Strukturierung einer signifikanten Wachstumsphase, die unter anderem Übernahmen in Europa und den USA beinhalten wird“, führt CEO Alain Cornu weiter aus.

Dank seines Erfolgs und der absoluten Kontrolle über sein Geschäftsmodell durchläuft das Unternehmen eine Phase extremen Wachstums, in der es sich auf ein umfangreiches technologisches Know-how und seine hochmoderne Forschungs- und Entwicklungsabteilung stützen kann, die sich insbesondere durch ihre Expertise und die vorausschauende Analyse verschiedener, weltweiter Wiederverkaufsmärkte auszeichnet. Das Unternehmen verfügt insbesondere über diverse Tools auf Grundlage künstlicher Intelligenz, mit denen es den zukünftigen Wert von Smartphones über mehrere Jahre hinweg vorausberechnen kann.

Natürlicher Partner europäischer Telekommunikationsanbieter

Die meisten der von Recommerce wiederverwerteten Produkte stammen aus Rücknahmeprogrammen europäischer Telefongesellschaften. Diese Programme machen es möglich, beim Verkauf eines Neugeräts das alte Telefon des Kunden zurückzunehmen, wodurch dieser wiederum an Kaufkraft gewinnt. In Zusammenarbeit mit seinen Partnern hat Recommerce seit seiner Gründung den Verbrauchern über Rücknahmelösungen mehr als 100 Millionen Euro an Kaufkraft zurückgegeben.

Dazu sagt Marketing- und Vertriebsleiter Patrick Richard: „Beispielsweise ist unser Rücknahmeprogramm in Zusammenarbeit mit und für Bouygues Telecom eines der leistungsstärksten in ganz Europa. Bei Werbeaktionen beinhalten bis zur Hälfte der Verkäufe von Bouygues Telecom die Rücknahme eines alten Telefons, was für die Kunden eine signifikante Steigerung ihrer Kaufkraft bedeutet.

Mit mehr als 50 % Marktanteil im Bereich zurückgenommener Geräte ist Recommerce bereits heute die Nummer eins auf dem französischen Markt für wiederverkaufte Smartphones.

Fester Bestandteil der Kreislaufwirtschaft

Recommerce hat sich voll und ganz den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft verschrieben, die auf ein Umdenken in unserem Produktions- und Verbrauchsverhalten abzielt, um so die Nutzung natürlicher Ressourcen zu optimieren und die entstehenden Abfallmengen zu begrenzen. Das Unternehmen engagiert sich stark für die Entwicklung dieses Wirtschaftsbereiches an der Schnittstelle zwischen ökologischen und ökonomischen Herausforderungen.

Unsere Kapitalbeschaffung verdeutlicht das wachsende Interesse der Finanzwelt an der Kreislaufwirtschaft. Durch unser Engagement zur Verlängerung der Lebensdauer von Elektronikprodukten tragen wir zur Schonung der natürlichen Ressourcen unseres Planeten bei und reduzieren den Ausstoß von Treibhausgasen. Für einen Unternehmer bedeutet es eine große Genugtuung, zur Entwicklung einer verantwortungsvolleren Gesellschaft beitragen zu können“, sagt Benoît Varin, Mitbegründer und Direktor für nachhaltige Entwicklung.

Gemeinsame Ziele mit den neuen Investoren

Auf Grundlage ihrer Kapitalbasis und der von ihnen vertretenen Gruppen haben sich die neuen Investoren zum Ziel gesetzt, die Recommerce Group auf ihrem Weg zur Marktführerschaft zu begleiten.

Für Bruno Bonnin, Direktor von Capzanine, „passt dieses Vorhaben perfekt zur strategischen Ausrichtung des Fonds Capzanine 4 Flex Equity, der kleine und mittelständische Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial unterstützt und ihnen die erforderlichen Mittel bereitstellt, um ihre Entwicklung voranzutreiben. Besonders begeistert waren wir von der Unternehmensführung von Recommerce, die es nicht nur geschafft hat, Wachstum und Rentabilität zu vereinen, sondern dabei auch noch die technologischen Werkzeuge und strategischen Partnerschaften zu entwickeln, um ein solides Fundament für das Wachstum der nächsten Jahre aufzubauen“.

Florent Thomann, Exekutivdirektor von CREADEV, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, das Gründungs- und Führungsteam um Pierre-Etienne, Alain, Patrick, Antoine, Cédric und Benoît sowie ihre Mitarbeiter in dieser für die Entwicklung des Unternehmens entscheidenden Phase unterstützen zu können. Gemeinsam ist es ihnen gelungen, ein einzigartiges Leistungsversprechen auf den Markt zu bringen und es in kürzester Zeit enorm weiterzuentwickeln. Wir sind sehr stolz darauf, diese Teams begleiten und unterstützen zu dürfen, die ihre Projekte auf soliden menschlichen und technologischen Grundlagen entwickelt und daraufhin deren Wachstumspotenzial unter Beweis gestellt haben. Durch die langfristige Unterstützung und die Förderung wirtschaftlicher und internationaler Synergien mit den Aushängeschildern der Unternehmensbeteiligungen der Familie Mulliez wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, dieses Potenzial in größtmöglichem Umfang zu realisieren.

ÜBER RECOMMERCE

Die RECOMMERCE GROUP ist das führende Unternehmen für wiederaufbereitete Smartphones und alle Dienstleistungen rund um das zweite Leben gebrauchter Mobiltelefone. Recommerce wurde 2009 gegründet und gilt als der europäische Experte für Rücknahme, Wiederaufbereitung und Wiederverkauf von Smartphones. Insbesondere unter der Eigenmarke „Recommerce“ vertreibt das Unternehmen über Vertriebspartner und Telekommunikationsanbieter wiederverwertete Geräte in zahlreichen Ländern Europas. Als Teil der verantwortungsbewussten Kreislaufwirtschaft fördert das Unternehmen durch hochtechnologische kommerzielle und finanzielle Ansätze die Rücknahme und Wiederverwendung von Mobiltelefonen. Die Leistungsfähigkeit des Unternehmens beruht vor allem auf der Implementierung künstlicher Intelligenz und deren Anwendung auf den Industriesektor sowie die Besonderheiten der Gebrauchtmärkte.

Recommerce wurde im Jahr 2009 von Pierre-Etienne Roinat (Vorstandsvorsitzender), Cédric Maucourt (CTO), Antoine Jeanjean (Forschung und Entwicklung) und Benoît Varin (Kommunikation und CSR) gegründet. Bisherige Kapitalbeschaffungsmaßnahmen: Serie A mit einem Betrag von 1 Million Euro unter Beteiligung von 3T Capital, Bouygues Développement und OPALIC im Jahr 2010, Serie B mit 10 Millionen Euro von Seventure Partners (Natixis) und dem Fonds Ambition Numérique unter Verwaltung von Bpifrance im Rahmen des Future-Investment-Programms 2013.

Weitere Informationen:

Ansprechpartner für Medien:

ÜBER CAPZANINE

Capzanine wurde 2004 gegründet und ist eine unabhängige europäische Vermögensverwaltungsgesellschaft, die sich auf private Anlagen spezialisiert hat. Capzanine begleitet Unternehmen bei ihren Wachstumsprojekten und stellt ihnen umfangreiches finanzielles und industrielles Know-how zur Verfügung, um Übergangs- und Entwicklungsphasen erfolgreich zu durchlaufen. Capzanine bietet langfristige und flexible Finanzierungslösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Dabei investiert Capzanine je nach Sachlage als Mehrheits- oder Minderheitsaktionär und/oder als privater Kapitalgeber (Mezzanine-, Unitranche-, Senior-Debt-Finanzierung) in nicht börsennotierte Unternehmen aus Small und Mid Caps mit einem Wert von 30 bis 400 Millionen Euro. Als Generalist unterstützt Capzanine insbesondere stark wertschaffende Unternehmen aus den Bereichen Gesundheitswesen, Technologie, Nahrungsmittelproduktion und Dienstleistungen. Mit Sitz in Paris verwaltet Capzanine unter der Leitung seiner Partner heute ein Vermögen von 2,5 Milliarden Euro. Zu seinen Investitionen gehören unter anderem FitnessPark, Acteon, MCA und Tessi.

Weitere Informationen:

Ansprechpartner für Medien: 

  • Anne-Sophie Gentil : asgentil@kairosconsulting.fr | Tel.: +33 (0)6 32 92 24 94

 

ÜBER CREADEV

Creadev ist eine französische Private-Equity-Investmentgesellschaft der Familie Mulliez, die sich langfristigen Engagements an der Seite innovativer und leidenschaftlicher Unternehmer widmet, die ihre Werte von Entwicklung, Unternehmergeist und Unabhängigkeit aller Mitarbeiter teilen.

Mit Niederlassungen in Paris, Shanghai, New York und Nairobi investiert die Gesellschaft in Unternehmen, die sich für den Zugang möglichst vieler Menschen zu lebensnotwendigen Gütern wie Nahrungsmittel, Gesundheitsversorgung, Bildung und Arbeit sowie die Umwelt einsetzen.

Ansprechpartner für Medien: 

  • Johanna Pinard | Tel.: +33 (0)1 58 65 20 13 ; +33 (0)1 58 65 08 90

Infographie : Panorama de la seconde vie des Smartphones en France

Recommerce Lab, département R&D du Groupe Recommerce, pionnier du rachat, du reconditionnement, de la location et de la revente de smartphones reconditionnés depuis 2009, dévoile son infographie  « Panorama de la seconde vie des Smartphones en France  pour le 3e Trimestre 2017 », que vous retrouverez ci-dessous.

En effet, spécialisé dans le Big Data, Recommerce Lab a développé des outils d’aide à la décision et de revenue management qui lui permettent d’analyser les tendances des 3 marchés de la seconde vie mobile.

Les 3 faits marquants de cette infographie :

  • Concernant le C2C – MARCHÉ D’ACHAT / VENTE ENTRE PARTICULIERS

Un marché des échanges entre particuliers en baisse par rapport à T2, le troisième trimestre étant le trimestre le plus calme de l’année pour la revente entre particuliers de l’année avec une baisse de 17% du volume d’annonces. La cote moyenne des produits vendus en C2C reste stable à 265€ pour les produits PREMIUM haut de gamme et à 167€ au global.

  • Concernant le C2B : MARCHÉ DE LA REPRISE PAR LES PROFESSIONNELS

Un marché de la reprise par les professionnels en hausse de 7% au T3 2017 principalement porté par de nombreuses opérations “back to school” des opérateurs et des abondements BONUS REPRISES des constructeurs Samsung et Huawei.

  • Concernant le B2C : MARCHÉ DE LA REVENTE PAR DES PROFESSIONNELS

Après une forte baisse au T2, le Galaxy S6 a bien conservé sa valeur au T3 avec des baisses limitées de 3% tandis que les cotes des Galaxy S7 et S7 Edge chutent de 14 et 16% après s’être maintenus en T2. Les produits Apple ont perdu entre 5 et 15% de leur prix de revente au T3, principalement par anticipation de la sortie de l’iPhone 8 mais aussi suite à la baisse de prix de l’iPhone 7 neuf et au lancement de l’iPhone 6 32GB.

Pour tout contact presse, veuillez envoyer un email à rp@recommerce-group.com

Voici l’infographie complète avec l’ensemble des informations (cliquez pour agrandir)

Recommerce lance sa boutique en ligne

Recommerce Group, entreprise pionnière de la Seconde Vie Mobile, annonce l’ouverture de sa boutique en ligne, dédiée à la vente de Smartphones reconditionnés sur recommerce.com. Avec ce nouveau canal de distribution en vente directe, Recommerce Group prend une nouvelle dimension. Dans la continuité du lancement de la nouvelle identité visuelle et des nouveaux packagings, cette ouverture s’inscrit dans le cadre du fort développement du groupe.

Le site e-commerce recommerce.com s’inscrit dans un contexte où le marché est en pleine croissance. En 2016, le volume vendu de smartphones reconditionnés est évalué par GFK à 1,9 million d’unités. En 2020, le marché du reconditionné représentera selon Deloitte 13% du marché de la téléphonie. Les ventes sont portées par le contexte économique de crise, les nouvelles tendances de consommation (recherche de l’achat malin et responsable) et le développement des abonnements mobiles sans engagement (et non subventionnés) par les opérateurs mobiles.

Recommerce propose des smartphones reconditionnés de grandes marques à petits prix.

Les smartphones reconditionnés par Recommerce dans des usines spécialisées, détiennent le Label « Mobile Certifié Reconditionné » délivré par  Rcube.org.

Ils sont garantis 12 mois, testés, débloqués tous opérateurs, contrôlés 100% fonctionnels, réinitialisés et livrés avec des accessoires neufs.

Plus de 70 références des plus grandes marques à partir de 129,99 € TTC sont disponibles sur la boutique en ligne. L’achat d’un smartphone reconditionné permet d’économiser jusqu’à 50% par rapport au prix d’un mobile neuf.

Différents états cosmétiques (Grades) sont proposés aux clients avec des tarifs dégressifs pour satisfaire tous les budgets : « Premium » (Grade A+), « Très Bon Etat » (Grade A), « Bon État » (Grade B) et « Etat Correct » (Grade C). De nombreuses promotions, « bons plans », ventes « flash » et une offre de parrainage seront très rapidement proposées.

Une boutique délivrant une expérience et un accompagnement client privilégiés.

La boutique e-commerce – recommerce.com a été pensée pour répondre aux besoins de pédagogie, de réassurance, de simplification, de normalisation et d’accompagnement des distributeurs et des consommateurs.

Un choix facilité et un accompagnement complet

Intuitif, le site e-commerce permet une recherche par marque, modèle, état cosmétique, couleur, capacité et prix qui facilite une sélection rapide du produit et une interface « responsive » permettant une navigation sur mobiles et tablettes.

Le consommateur peut trouver toutes les informations nécessaires à une expérience d’achat réussie :

 

  • un espace « garantie et assistance » incluant les notices en ligne,
  • une rubrique de « Questions – Réponses » les plus fréquentes,
  • les astuces pour une utilisation optimale du produit,
  • la gestion de son compte avec les informations de livraison,
  • des avis clients.

Un achat en toute tranquillité et sécurisé

Fiche produit et grades d’un smartphone reconditionné

  • Les Smartphones Recommerce ont été reconditionnés selon des process qualité contrôlés et labellisés
  • Ils bénéficient d’une garantie de 12 mois.
  • Ils sont livrés avec des accessoires neufs.
  • La livraison est effectuée en 24H ou 48H en métropole. 4
  • Un service et une relation client sont disponibles par téléphone, mail et chat du lundi au vendredi, de 9H à 18h.
  • Recommerce Group a choisi la solution de paiement sécurisée HiPay et est adhérent de la FEVAD (fevad.com).

Une expérience client repensée

L’amélioration de l’accompagnement et de l’expérience client a été retravaillée en apportant une nouvelle pédagogie auprès des consommateurs et des distributeurs via une nouvelle carte de garantie et un nouveau livret d’accueil.

Nouveau packaging pour une nouvelle expérience

Recommerce Group, pionnier de la 2nde vie mobile en Europe présente sa nouvelle gamme de produits, son nouveau packaging et réinvente l’expérience client du smartphone reconditionné. Ce lancement est le fruit d’une étroite collaboration avec l’agence de retail design Brio.

L’évolution du marché du reconditionné

packaging gamme recommence

Le marché français du smartphone reconditionné est en pleine croissance et est évalué par GFK à 1,9 millions d’unités en 2016. Les ventes sont portées par le contexte économique de crise, les nouvelles tendances de consommation (recherche de l’achat malin et responsable) et le développement des abonnements mobiles sans engagement (et non subventionnés) par les opérateurs mobiles. Dans ce contexte, Recommerce Group a fait évoluer, à travers ses nouveaux packaging, avec Brio l’univers graphique de ses marques commerciales : Recommerce, marque Premium et Alloccaz, marque « petits prix ».

La nouvelle identité visuelle et le nouveau packaging s’inscrivent dans le cadre du fort développement de Recommerce Group et répondent aux besoins de pédagogie, de réassurance, de simplification, de normalisation et d’accompagnement des distributeurs et des consommateurs.

De nouveaux packaging accompagnent le lancement de la nouvelle gamme de smartphones reconditionnés Recommerce. L’amélioration de l’expérience client a guidé la réflexion et les partis pris ont été de casser les codes du « produit neuf » et d’assumer le réemploi et le reconditionnement industriel des smartphones pour leur donner une seconde vie.

Premium, Fun, Réemploi & économie circulaire

Un packaging Fun, Original et favorisant le réemploi

Une boîte cylindrique en carton, réutilisable pour différentes fonctions (un pot à crayons, par exemple) limite les matériaux non recyclables dans sa fabrication. Une approche Premium & tendance a été créée au travers de l’impression Blanche sur un fond kraft et du marquage « Recommerce » embouti sur le couvercle acier de la boîte. Des Séries limitées « Collectors » sont d’ores et déjà prévues.

niveau de gamme

Une expérience client repensée

L’amélioration de l’accompagnement et de l’expérience client a été retravaillée en apportant une nouvelle pédagogie auprès des consommateurs et des distributeurs via une nouvelle carte de Garantie et un nouveau livret d’accueil.

Une charte graphique maîtrisée

Enfin, l’innovation principale est la mise en avant du Grade (état cosmétique, Grade A+, Grade A, Grade B) du smartphone avant toute chose : 1 couleur par état reprenant les couleurs de la nouvelle charte graphique matérialisé par une étiquette au graphisme épuré.

Un label pour des smartphones reconditionnés certifiés

La réassurance a été renforcée : les smartphones reconditionnés par Recommerce dans des usines spécialisées, détiennent le Label « Mobile Certifié Reconditionné » décerné par Rcube.org. Ils sont garantis, testés et contrôlés 100% fonctionnels, livrés avec des accessoires neufs.

Par ce nouveau packaging, Recommerce se positionne comme la marque Premium Grand Public, référente, innovante, responsable et partenaire de la distribution.

Une version « classique » parallélépipédique rectangulaire a également été développé pour les besoins du libre-service en distribution.


A propos de Recommerce Group

Fondée en 2009, RECOMMERCE GROUP est la société pionnière du smartphone reconditionné et des services autour de la Seconde Vie Mobile. Experte de la reprise, du reconditionnement et de la revente de smartphones, la société distribue ses produits reconditionnés notamment sous la marque grand public “Recommerce ™” dans de nombreux pays européens via des distributeurs et des opérateurs Télécoms. S’inscrivant dans la logique de l’économie circulaire et responsable, la société favorise la reprise et le réemploi des mobiles grâce à des approches commerciales et financières fortement technologiques. La société tire notamment sa performance de la mise en œuvre de technologies d’Intelligence Artificielle appliquée au secteur industriel et spécificités des marchés de l’occasion.

RECOMMERCE GROUP, certifié ISO 14001 par DNV GL, poursuit son engagement pour démocratiser l’économie circulaire et pour promouvoir une consommation responsable de produits reconditionnés de qualité. Tous les produits de la société sont labellisés « Mobile Certifié Reconditionné » par Rcube.org,

Avec une croissance annuelle soutenue de plus de 20% et une rentabilité structurelle significative, le groupe français opère aujourd’hui dans plus de 15 pays. Face au boom de la demande en produits reconditionnés, la société ambitionne d’ici 2020 de s’imposer à l’échelle européenne comme la marque de référence du secteur. RECOMMERCE GROUP est une Société Anonyme à Directoire et Conseil de Surveillance. Recommerce est une marque déposée.

Pour en savoir plus sur la société : www.recommerce-group.com

Pour en savoir plus sur les smartphones reconditionnés : www.recommerce.com

logo recommence group

La sortie des iPhone 8 et iphone X : Quel impact pour les marchés de l’occasion et du reconditionné ?

RECOMMERCE GROUP, le pionnier européen de la reprise, du reconditionnement et de la revente de téléphones portables reconditionnés, présente l’impact de la sortie des iPhone 8 et iphone X sur les marchés de l’occasion et du reconditionné.

Chaque sortie d’un nouvel iPhone est un événement majeur dans le secteur de l’électronique grand public. Avec près de 15 millions d’unités vendues en un weekend l’année dernière, le produit phare d’Apple va entraîner comme chaque année, une multitude d’impacts sur le marché de l’occasion et du reconditionné.

Voici quelques analyses des impacts généraux attendus :

Un marché de la téléphonie d’occasion boosté

Le marché mondial du téléphone d’occasion est estimé à 16 milliards d’euros en 2016 (1). En France, toujours en 2016, le marché de l’occasion représentait 1,9 million de terminaux (2). Avec seulement 65% de taux d’équipement en Smartphones (3), le téléphone mobile reconditionné représente indéniablement une solution alternative et moins onéreuse pour s’équiper. La sortie des derniers smartphones de la firme de Cupertino va provoquer une augmentation significative du nombre de produits revendus sur les marchés de l’occasion auprès des particuliers ou auprès des professionnels (jusqu’à 30% des volumes annuels de ces programmes de reprise).

« Nous rachetons habituellement 50.000 téléphones par mois et nous prévoyons une augmentation du volume de reprise à environ 100.000 unités dans le mois suivant la commercialisation de l’iPhone 8. L’année dernière nous avons racheté un smartphone toutes les 15 secondes le weekend de la sortie de l’iPhone. Cette année l’impact de l’iPhone 8 devrait être encore plus important », explique Patrick Richard, directeur commercial de RECOMMERCE GROUP. « La revente de son smartphone, via les programmes de reprise des opérateurs, est d’ailleurs devenue le premier levier de financement des smartphones neufs ».

Les smartphones reconditionnés phares attendus

Cette année, les mobiles les plus revendus devraient être les iPhone 7, 6s, 6 et SE pour Apple et les Galaxy S7, S6 et Note 4 pour Samsung. Des baisses de prix de revente entre 12% et 25% sont à prévoir entre septembre et décembre. Ces produits revendus se retrouveront ensuite sur le marché du reconditionné à des prix
généralement positionnés 20% à 50% moins cher que les produits neufs.

L’achat d’un smartphone reconditionné permet de prolonger la durée de vie d’un téléphone portable. Le reconditionnement permet de réduire l’impact
écologique du produit et d’économiser de 20 à 35 kg de matières premières primaires nécessaires à la fabrication d’un neuf.

3 conseils de Recommerce™ Group pour les consommateurs :

Revendre son ancien smartphone iPhone 7 256 Go permet de financer environ 30% de l’achat de l’iPhone 8 256 Go.
Revendre son ancien mobile auprès de son opérateur télécom permet de bénéficier immédiatement des meilleures offres de prix de reprise intégrant des offres promotionnelles « Bonus Reprise ». Ces reprises argus + bonus permettent aux consommateurs de revendre leur ancien smartphone à des prix garantis très intéressants en quelques minutes.
Plusieurs canaux peuvent être utilisés pour revendre facilement son ancien smartphone : dans une boutique d’opérateurs et depuis des sites Internet spécialisés. Concernant ce dernier canal, attention cependant à veiller à ce que ces sites proposent un bon niveau de garantie financière et de respect de la confidentialité des données (effacement des données, paiement immédiat, sécurité…).
Afin de compléter cette analyse, RECOMMERCE GROUP a réalisé une infographie (4) qui permet d’analyser les impacts de la sortie de l’iPhone 8 sur les 3 marchés de la seconde vie mobile (cliquer pour agrandir) :

A propos de RECOMMERCE GROUP

Fondée en 2009, RECOMMERCE GROUP est la société pionnière du smartphone reconditionné et des services autour de la seconde vie mobile. Experte de la reprise, du reconditionnement et de la revente de smartphones, la société distribue ses produits reconditionnés notamment sous la marque grand public “Recommerce” dans de nombreux pays européens via des distributeurs et des opérateurs Télécoms. S’inscrivant dans la logique de l’économie circulaire et responsable, la société favorise la reprise et le réemploi des mobiles grâce à des approches commerciales et financières fortement technologiques. La société tire notamment sa performance de la mise en œuvre de technologies d’Intelligence Artificielle appliquée au secteur industriel et spécificités des marchés de l’occasion.

Recommerce™ Group, certifié ISO 14001 par DNV GL, poursuit son engagement pour démocratiser l’économie circulaire et pour promouvoir une consommation responsable de produits reconditionnés de qualité. Tous les produits de la société sont labellisés « Mobile Certifié Reconditionné » par Rcube.org, Avec une croissance annuelle soutenue de plus de 20% et une rentabilité structurelle significative, le groupe français opère aujourd’hui dans plus de 15 pays. Face au boom de la demande en produits reconditionnés, la société ambitionne d’ici 2020 de s’imposer à l’échelle européenne comme la marque de référence du secteur. RECOMMERCE GROUP est une Société Anonyme à Directoire et Conseil de Surveillance.

Pour en savoir plus sur la société : www.recommerce-group.com
Pour en savoir plus sur les smartphones reconditionnés : www.recommerce.com
Sources :

(1) étude Deloitte
(2) Selon estimation GFK
(3) ARCEP
(4) Recommerce Lab

7 conseils clés pour votre batterie

Paris, le 21 août 2017 – RECOMMERCE GROUP, pionnier du rachat, du reconditionnement, de la location et de la revente de smartphones reconditionnés depuis 2009, dévoile les conseils clés pour maximiser la durabilité de la vie de son smartphone.

Les consommateurs de smartphones, par méconnaissance, ont tendance à minimiser l’utilisation de la batterie d’un smartphone, ce qui entraîne le plus souvent une perte d’autonomie et voire la détérioration de l’appareil ; d’autant plus que la plupart des smartphones incluent une batterie intégrée, ce qui complique davantage la tâche de sa gestion En effet, les causes sont souvent liées à des batteries sans cesse en charge qui finissent par s’épuiser. Suivez nos conseils :

7 Conseils

RECOMMERCE GROUP vous livre les 7 clés pour maximiser la durée de vie de votre batterie.

Toutes les batteries des smartphones reconditionnés par RECOMMERCE GROUP sont testés et bénéficient d’une garantie allant jusqu’à 12 mois.

Julien COULON rejoint le Conseil de Surveillance

Paris, le 24 juillet 2017 – RECOMMERCE GROUP, société pionnière de smartphones reconditionnés en Europe, annonce la nomination de Julien COULON au conseil de surveillance.

Julien COULON siégera au Conseil de Surveillance du Groupe aux côtés, notamment, des représentants de la Banque Publique d’Investissement (BPI) et de Seventure Partners (Natixis) qui ont investi dans la société en 2013, lors d’un tour de table de 7.1M€. RECOMMERCE GROUP est une Société Anonyme dont le conseil de Surveillance est présidé par Olivier-Poupart Lafarge et le Directoire est présidé par Pierre-Etienne Roinat, co-fondateur de la société.

Biographie

Julien COULON, serial entrepreneur, a créé Cedexis, « l’aiguilleur du net », en 2009. La société franco-américaine, identifiée par French Web comme l’une des futures licornes, compte aujourd’hui plus de mille clients et des bureaux à Paris, Portland, Londres, San Francisco, New York, Singapour et Tel Aviv. Cedexis dirige en temps réel le trafic de chaque internaute vers le prestataire cloud, CDN ou datacenter le plus performant, améliorant ainsi les performances du trafic sur les sites internet et les applications mobiles. Chaque jour, la société récolte ainsi plus de 16 milliards de données sur le trafic en ligne afin d’optimiser ce dernier.

« Nous sommes heureux d’accueillir Julien COULON au sein de notre conseil de surveillance. Son expérience dans les domaines des technologies de l’information et du développement international sera d’un appui certain pour soutenir RECOMMERCE GROUP dans son ambitieux plan de développement européen » déclare Olivier POUPART-LAFARGE. Olivier POUPART-LAFARGE, ancien Directeur Général délégué de Bouygues SA et ancien membre du Collège de l’Autorité des marchés financiers (AMF), préside le Conseil de Surveillance de RECOMMERCE GROUP depuis 2010.

« Je suis honoré d’intégrer le conseil de surveillance de RECOMMERCE GROUP et me réjouis de m’impliquer dans sa stratégie de développement afin de renforcer sa position de leader à l’échelle européenne. Fort d’un actif technologique unique, notamment en termes d’Intelligence Artificielle, RECOMMERCE GROUP dispose d’un potentiel de croissance incroyable et répond à une problématique sociétale et environnementale qui me tient à cœur » déclare Julien COULON.

Pierre-Etienne ROINAT, co-fondateur et Président du Directoire de la société depuis 2009 se réjouit de l’arrivée de Julien COULON au sein du Conseil de Surveillance : « L’arrivée de Julien au sein de notre conseil, déjà composé de personnalités de qualité, alliée aux dernières arrivées de profils de premiers plans qui ont rejoint le management, confirme l’attractivité de RECOMMERCE GROUP et de son secteur d’activité. En tant qu’entrepreneur, c’est une grande satisfaction d’avoir réussi à s’entourer aussi bien ! ».

A propos de RECOMMERCE GROUP

Fondée en 2009, RECOMMERCE GROUP est la société pionnière du smartphone reconditionné et des services autour de la Seconde Vie Mobile. Experte de la reprise, du reconditionnement et de la revente de smartphones, la société distribue ses produits reconditionnés notamment sous la marque grand public “Recommerce” dans de nombreux pays européens via des distributeurs et des opérateurs Télécoms. S’inscrivant dans la logique de l’économie circulaire et responsable, la société favorise la reprise et le réemploi des mobiles grâce à des approches commerciales et financières fortement technologiques. La société tire notamment sa performance de la mise en œuvre de technologies d’Intelligence Artificielle appliquée au secteur industriel et spécificités des marchés de l’occasion.

RECOMMERCE GROUP, certifié ISO 14001 par DNV GL, poursuit son engagement pour démocratiser l’économie circulaire et pour promouvoir une  consommation responsable de produits reconditionnés de qualité. Tous les produits de la société sont labellisés « Mobile Certifié Reconditionné » par Rcube.org,

Avec une croissance annuelle soutenue de plus de 20% et une rentabilité structurelle significative, le groupe français opère aujourd’hui dans plus de 15 pays. Face au boom de la demande en produits reconditionnés, la société ambitionne d’ici 2020 de s’imposer à l’échelle européenne comme la marque de référence du secteur. RECOMMERCE GROUP est une Société Anonyme à Directoire et Conseil de Surveillance.

  • Pour en savoir plus sur la société : www.recommerce-group.com
  • Pour en savoir plus sur les smartphones reconditionnés : www.recommerce.com
  • Contacts presse – Agence Open2Europe
    • Alimatou Camara
      • @. : a.camara@open23europe.com
      • Tél. : 01 55 02 10 93
    • Alexandra Rédin
      • @. : a.redin@open2europe.com
      • Tél. : 06 66 26 05 18